Am Sonntag im Kino in der Reitschule

Kino in der Reitschule kino-infos at reitschule.ch
Sam Dez 4 20:30:46 CET 2010




	 




& natürlich freuen wir uns auf
SONNTAG
mit den Kinderfilmen am Flohmi-Sonntag

Sonntag 5. Dezember, 13.30 Uhr
Mary Poppins
USA 1964, Robert Stevenson, d, 140 Min, 35mm 



Das Kindermädchen der Banks hat gerade frustriert den Haushalt verlassen. Die beiden Kinder Jane und Michael sind ihr schon wieder einmal im Park davongelaufen. Auf die Anzeige von Mr. Banks melden sich zwar einige, aber keine will die Stelle annehmen. Bis Mary Poppins mit offenem Regenschirm vom Himmel schwebt. Sie tritt die Stelle sofort an und übernimmt das Kommando über die Kinder. 

Schnell wird klar, dass Mary Poppins ganz eigene Erziehungsziele verfolgt. Sie zeigt den Kindern, dass Arbeit Spaß macht, der Kontakt mit Leuten aus der Unterschicht vergnüglich und die Unterstützung Bedürftiger befriedigend sein kann. Es gelingt ihr sogar, Mr. Banks zu einem Ausflug zu überreden, durch den die Kinder das Arbeitsleben des Vaters kennenlernen sollen. Dabei will Mr. Dawes senior, der Seniorchef der Bank, Michael dazu überreden, mit seinem gesparten Taschengeld ein Konto zu eröffnen. Dass Michael, angeregt durch Mary Poppins, einer armen Vogelfrau auf den Stufen der St.-Pauls-Kathedrale etwas zu verdienen geben will, stößt bei den Bankiers auf völliges Unverständnis. Als Michael schreiend die Herausgabe seines ihm zuvor abgenommenes Geldes verlangt, kommt es zu einer Panik in den Kassenräumen und auf der Straße, die in einem Sturm auf die Bank endet – alle anwesenden Kunden verlangen die Auszahlung ihrer Konten. Dies führt dazu, dass Mr. Banks am späten Abend erneut in die Bank zitiert, für das Verhalten seines Sohnes zur Verantwortung gezogen und fristlos entlassen wird. Durch ein Gespräch mit einem Freund von Mary Poppins erkennt er jedoch, dass das Wichtigste in seinem Leben seine Familie ist, und kann seinen ehemaligen Chefs selbstbewusst gegenübertreten. Dies führt dazu, dass er am nächsten Tag seine Stelle zurückbekommt und sogar noch zum Bankchef befördert wird. 

Am nächsten Morgen packt Mary Poppins ihre Sachen. Die Kinder sind hierüber sehr traurig, vergessen dies aber sofort, als ihre Eltern mit ihnen zu einem Ausflug aufbrechen. Mary Poppins Aufgabe ist erledigt, sie hat die Familie zu einem harmonischen Familienleben zusammengebracht. 





und später für die Grossen:
Zusammen TATORT schauen
(Sonntag, 5. Dezember, 20.15 Uhr)






Du bekommst diese Mail, weil du in der Mailingliste des Kinos in der Reitschule erfasst bist. Deine Adresse löschen oder weitere Adressen hinzufügen kannst du auf http://kino-liste.lorraine.ch. Das gesamte Programm der Reitschule und mehr findest du unter http://www.reitschule.ch
Falls dieses Mail bei dir nicht korrekt dargestellt wird, klicke bitte HIER


-------------- nchster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: http://kino-liste.lorraine.ch/pipermail/kino-liste/attachments/20101204/97ef5775/attachment.html