Diese Woche im Kino in der Reitschule

Kino in der Reitschule kino at reitschule.ch
Mi Jun 15 00:26:41 CEST 2011




Diese Woche im Kino in der Reitschule & der Grossen Halle
	 
 	

UNCUT:

Dienstag, 14. JUNI, 20.30 Uhr
A Marine Story
Ned Farr, USA 2010, DVD, 93 Min., OV/d

 

Die bemerkenswert durchtrainierte, sexy Schauspielerin und Akrobatin Dreya Weber (u.a. "GYMNAST - Bande der Liebe") spielt die hoch dekorierte Offizierin Alex, die völlig unerwartet aus dem aktiven Dienst des U.S. Marine Corps entlassen wird. Ohne Perspektive und zurück in ihrer kleinen, konservativen Heimatstadt willigt Alex spontan ein, die frühreife, rebellische Teenagerin Saffron (Paris Pickard) zu trainieren und auf den rechten Weg zu bringen. Dabei kommen sich die beiden auch emotional immer näher, und Alex entwickelt sich für Saffron zu genau der geradlinigen, unnachgiebigen Autoritätsperson, die ihr bisher fehlte. In bester "Karate Kid" Manier drillt Alex Saffron und gibt ihr die – nicht nur körperliche – Kraft, sich vom faulenzenden Teenager in eine starke junge Frau zu verwandeln, die bereit ist, die Herausforderung als Rekrutin in einem Boot Camp der U.S. Marines anzunehmen. Doch nachdem Saffron erwachsen geworden und bereit ist, ihren Weg zu gehen, muss Alex all ihre Kraft zusammennehmen, um sich ihrer eigenen Vergangenheit zu stellen… Kann die Beziehung der beiden den kommenden Herausforderungen standhalten?




ATOMKRAFT? – NEIN DANKE! 

Donnerstag 16.06.2011, 20.30 Uhr
Freitag 17.06.2011, 21.00 Uhr
Samstag 18.06.2011, ab 17.30 Uhr Spezial-Programm in der Grossen Halle*
Donnerstag 23.06.2011, 20.30 Uhr
Freitag 24. 06.2011, 21.00 Uhr
Samstag 25.06.2011, 21.00 Uhr 
Into Eternity
Michael Madsen, Dänemark / Finnland 2009, Blu-Ray, 75 Min., OV/d 




In Finnland wird das weltweit erste Endlager für radioaktiven Atommüll in den Fels getrieben: Ein riesiger Komplex aus Tunneln, der 100‘000 Jahre zu überdauern hat. Denn radioaktiver Abfall muss mindestens 100‘000 Jahre von jedem lebenden Organismus ferngehalten werden. Der Tunnelkomplex trägt den Namen Onkalo, was Versteck heisst. Ist Onkalo einmal mit Atommüll gefüllt, wird der Tunnelkomplex versiegelt und nie mehr geöffnet - so hoffen wir wenigstens. 

Wer aber kann das garantieren? Wie können wir sicher stellen, dass kommende Generationen unsere Warnungen verstehen und Onkalo unangetastet lassen? Wie können wir wissen, welche Sprachen und Zeichen die Menschen in den nächsten 100‘000 Jahren verstehen werden? Wie können wir sicher sein, dass Onkalo jeder erdenklichen Katastrophe - ob von Menschenhand oder von Naturkräften verursacht - standhalten wird? 

Onkalo ist nur die Spitze des Eisbergs. Noch nie hat ein Film derart erhellend gezeigt, was die Bewahrung unserer Umwelt in philosophischer Hinsicht bedeutet. 

- - - - - - 

*) Samstag 18.06.2011, ab 17.30 Uhr Spezial-Programm in der Grossen Halle
17.30 Uhr Beginn Musik von «Cirque de loin»
18.00 Uhr Referat 1 Susan Boos WoZ / Fragen und Diskussion
18.45 Uhr Referat 2 Franziska Teuscher / Fragen und Diskussion
19.30 Uhr Musik von «Cirque de loin» und die Möglichkeit zum Nachtessen mit Bio-Hof Heimenhaus
20.30 Uhr Film Into Eternity - Bis in alle Ewigkeit
21.50 Uhr Ausklang mit Bar, Musik von «Cirque de loin» und Palaver 

- - - - - 









Du bekommst diese Mail, weil du in der Mailingliste des Kinos in der Reitschule erfasst bist. Deine Adresse löschen oder weitere Adressen hinzufügen kannst du auf http://kino-liste.lorraine.ch. Das gesamte Programm der Reitschule und mehr findest du unter http://www.reitschule.ch
Falls dieses Mail bei dir nicht korrekt dargestellt wird, klicke bitte HIER


-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://kino-liste.lorraine.ch/pipermail/kino-liste/attachments/20110615/0f1e3811/attachment.html>


Mehr Informationen über die Mailingliste kino-liste